Übermittagsbetreuung

Wir ermöglichen eine pädagogische Betreuung!

Betreuung

Die Übermittagsbetreuung an der Siegauenschule trägt den Namen “Strolche”.
Die „Strolche“ verfolgen das Ziel, den Kindern in einer gemütlichen Atmosphäre die Möglichkeit zu geben, miteinander in Kontakt zu treten und Spaß am gemeinsamen Spiel zu entwickeln. Unter pädagogischer Anleitung können die Kinder jahrgangsübergreifend die unterschiedlichsten Spiel- und Freizeitangebote wahrnehmen.

Die „Strolche“ nutzen zwei Räume im Souterrainbereich der Siegauenschule, welche liebevoll und kindgerecht eingerichtet sind. Auch das Außengelände der Schule wird – besonders bei schönem Wetter – intensiv in die Aktivitäten der „Strolche“ eingebunden.

Die räumlichen und personellen Ressourcen bieten aktuell die Möglichkeit, maximal 36 Kinder in die Übermittagsbetreuung aufzunehmen.

 

Mittagessen

Bei den „Strolchen“ wird den Kindern kein Mittagessen gestellt. Von zu Hause mitgebrachte „Lunchpäckchen“ können aber natürlich verzehrt werden.

 

Lernzeiten

Eine Betreuung oder Kontrolle von „Hausaufgaben“ findet bei den „Strolchen“ nicht statt, wenngleich Kinder durchaus die Möglichkeit haben, sich mit zu erledigenden schulischen Lernaufgaben eigenständig zu beschäftigen, wenn sie dies möchten.

 

Betreuungszeiten

Die Betreuung findet für die angemeldeten Kinder an allen Unterrichtstagen von Montag bis Freitag verlässlich nach dem Unterrichtsende bis 14.00 Uhr statt. An einzelnen Tagen kann nach Bedarf eine Betreuung vor dem Unterrichtsbeginn in der Zeit von 08.00 Uhr bis 08.45 Uhr zumeist ebenfalls ermöglicht werden.

In allen Ferienzeiten oder an Wochenenden sowie an beweglichen Ferientagen findet keine Betreuung bei den „Strolchen“ statt. Eine Betreuung an anderen unterrichtsfreien Tagen eines Schuljahres wird von Termin zu Termin geprüft.

Die bei den „Strolchen“ angemeldeten Kinder haben keine tägliche Anwesenheitspflicht.

Trägerschaft/Vertragspartner

Der Träger der „Strolche“ an der Siegauenschule ist die AWO, genauer gesagt der „Verein Betreute Schulen e.V.“.
Die Eltern/Sorgeberechtigten, die ihr Kind zur Teilnahme an der Betreuung der „Strolche“ anmelden, schließen den Betreuungsvertrag demnach mit der AWO als Vertragspartner ab.

Bei der Neuaufnahme zum Schuljahresstart werden Anmeldungen von Schulneulingen bevorzugt berücksichtigt. Über die Annahme unterjähriger Anmeldungen wird in Abhängigkeit von den vorhandenen Platzkapazitäten, der pädagogischen Notwendigkeit etc. entschieden.
Eine Kündigung eines laufenden Betreuungsvertrages kann nur nach Absprache erfolgen.
Ausschlaggebend für die Teilnahme an der Betreuung der „Strolche“ sind dabei die jeweils gültigen Vertragsbedingungen.

 

Kosten

Die monatlichen Kosten für die Teilnahme an der Betreuung der „Strolche“ bis 14.00 Uhr betragen derzeit 60€.
Die Kostenentrichtung erfolgt nach den Regelungen des Betreuungsvertrages.

Übermittagsbetreuung (Strolche)

Glockenstraße 64
53844 Troisdorf

Träger der Übermittagsbetreuung an der Siegauenschule ist die AWO.
Auskunft zu vertraglichen Fragen erteilt Frau Sandra Wulff (02241 / 8 95 72 25).

Ansprechpartnerinnen

Meike Merx
Susanne Leopold-Kuhfuß
Petra Schmitz
Bettina Miersch

Telefon: 0162 / 7 10 61 96
täglich während der Betreuungszeiten
zwischen 11.30 Uhr und 14.00 Uhr)
strolche@siegauenschule.de

Öffnungszeiten

Montags bis Freitag nach Bedarf vor dem Unterricht von 08:00 Uhr bis 08:45 Uhr, sowie nach dem Unterrichtsende bis 14:00 Uhr.

Ausnahmen vorbehalten (z.B. Weihnachtsferien, Pädagogische Ganztage, Brückentage …)

Betreuungsendzeiten
14:00 Uhr