Schulstrolche

 

Die Übermittagsbetreuung (ÜMI) der AWO trägt bei uns an der Siegauenschule den Namen “Schulstrolche”.

Die Betreuung findet für die angemeldeten Kinder von Montag bis Freitag verlässlich vor dem Unterricht (08.00 – 09.00 Uhr) und nach dem Unterricht (entweder bis 13.30 Uhr oder bis 14.00 Uhr) statt.
Unsere räumlichen und personellen Ressourcen bieten uns die Möglichkeit, maximal 45 Kinder zu betreuen.

Die Kinder haben in der Betreuungszeit die Möglichkeit, unter pädagogischer Anleitung klassenübergreifend die unterschiedlichsten Spiel- und Freizeitangebote wahrzunehmen. Auch das Außengelände der Schule wird – besonders bei schönem Wetter – in die Aktivitäten der Schulstrolche eingebunden.
Die Übermittagsbetreuung arbeitet mit dem Ziel, den Kindern in einer gemütlichen Atmosphäre die Möglichkeit zu geben, miteinander in Kontakt zu treten und Spaß am gemeinsamen Spiel zu entwickeln.
In der Übermittagsbetreuung wird den Kindern kein Mittagessen gestellt. Ebenso gibt es keine Betreuung oder Kontrolle von Hausaufgaben.

Die Kosten betragen bei Anmeldung für die Betreuung bis
… 13.30 Uhr zurzeit 40€ pro Monat.
… 14.00 Uhr zurzeit 50€ pro Monat.

 

Auskunft zu vertraglichen Fragen erteilt Ihnen gerne Frau Claudia Steinke (02241 / 9692414), die Ansprechpartnerin der AWO für den Verein „Betreute Schulen e.V.“.

Weitere Informationen über die Schulstrolche erhalten Sie zudem gerne direkt durch unser “Strolcheteam”, welches täglich – außer in Ferienzeiten – telefonisch zwischen 11.30 Uhr und 14.00 Uhr (0162 / 7106196) oder per E-Mail zu erreichen ist.

 

Die „Schulstrolche“ werden zur Zeit betreut von Frau Merx, Frau Leopold-Kuhfuß und Frau Schmitz. Ein aktuelles Bild des Teams und Einblicke in die Räumlichkeiten folgen in Kürze.