AKTUELLE MELDUNG

 

Liebe Eltern unserer Schulkinder,

die Wettervorhersagen für den heutigen Tag sehen ab 08.00 Uhr recht „bedrohlich“ aus.
Letztlich können wir nie genau wissen, wie „wild“ es kommen wird, aber dennoch möchte ich in Anbetracht der möglichen Umstände hiermit auf etwas hinweisen:

„Bei extremen Witterungsverhältnissen entscheiden die Eltern selbst, ob der Weg zur Schule zumutbar ist und informieren die Schule unverzüglich darüber, dass ihr Kind am betreffenden Tag insofern am Unterricht nicht teilnehmen wird (vgl. Zf. 2.1 des Runderlasses des Kultusministeriums vom 29.05.2015 – BASS 12-52 Nr. 1).“

Ich bitte Sie daher am heutigen Tag (18.01.2018) genau zu überlegen, ob Sie Ihr Kind nicht lieber/eher zu Hause betreuen können/möchten.
In diesem Fall bitte ich Sie, das Sekretariat, die Klassenlehrerin und die jeweilige Leitung des Ganztages oder der Strolche per E-Mail über das Fernbleiben Ihres Kindes von der Schule/Offenem Ganztag zu informieren. Diese Mail gilt dann gleichzeitig als Entschuldigung.

Sollten Sie Ihr Kind nicht zu Haus betreuen können, sorgen Sie bitte dafür, dass Ihr Kind weder alleine zur Schule/TroGaTa gelangt und holen Sie es nach dem Unterricht/TroGaTa-Ende bitte auch wieder bei uns ab.
Wir werden aufgrund der unvorhersehbaren Wetterlage keine Kinder alleine nach Hause schicken.

Sollten Sie Ihr Kind zuerst in die Schule schicken, jedoch bsp. dann um 10.00 Uhr abholen können, so teilen Sie uns dies bitte auch auf oben beschriebenem Wege mit.

Die Mindestanwesenheitszeit im Offenen Ganztag entfällt am heutigen Tag.

Hoffend, dass alles einen guten Verlauf nimmt und Sie und Ihre Familienmitglieder hier und anderswo „verschont bleiben“, verbleibt mit besten Grüßen,

die Schulleitung